Ofetori

Das Ofetori ist ein typisches Bauerngericht aus dem Kanton Nidwalden. Wie bei vielen Schweizer Traditionsgerichten spielen auch hier die Kartoffeln die Hauptrolle. Quasi ein gebackener Kartoffelstock.

Dauer: 55 min | Zubereitung: 10 min | Kochzeit: 45 min | Personen: 4

Zutaten

  • 400gSüsskartoffeln
  • 100gSpinat gefroren
  • 2 StückEier
  • 40gTrockentomaten im Öl
  • 30gSprinz gerieben
  • 3dlWasser
  • Blätterteig
  • 1 ELOlivenöl
  • Kreuzkümmel gemahlen
  • Kurkuma Pulver
  • Spanisches Paprika Pulver
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

Jetzt bei einem unserer Partner einkaufen

Ofetori - Zubereitung

Tipps

- Ofetori mit Preiselbeermarmelade servieren.

- Dazu passend ein frischer Spinatsalat, Olivenöl, Zitronensaft und etwas Fleur de Sel als Dressing.

1

Süsskartoffeln in einem Kochtopf mit etwas Olivenöl dünsten. Mit Wasser ablöschen.

2

mit Kreuzkümmel, Kurkuma, Paprika, Salz, Pfeffer würzen.

3

Kochen bis die Kartoffeln weich sind. Anschliessend zusammen mit dem Spinat zu einem Püree mixen.

4

Eier, Sprinz und Trockentomaten daruntermischen.

5

gewünschte Formen mit etwas Butter ausstreichen und mit Blätterteig auskleiden. Ofen auf 200 °C vorheizen.

6

den Blätterteig mit der Kartoffelmasse füllen und ca. 15 Minuten bei 200 °C backen.

Keine Ergebnisse

Food Ambassadors